Geschichte

Geschichte

 

 

Am 1. Oktober 1946 begann die Geschichte des Milchgeschäftes an der Hauptstrasse 90 in Brienz.

Rudolf Scheidegger (20.02.1918 - 23.03.1983) übernahm mit seine Frau Rosmarie und dem ersten Sohn Hansruedi das Milchgeschäft an der Hauptstrasse 90 in Brienz.

Damals ging man noch mit Hund und Karren auf die Milchtour bis dann später das erste Auto diese Arbeit immens erleichterte. Im Jahre 1950 kam der zweite Sohn Fritz auf die Welt. 1970 konnte Rudolf das Geschäft umbauen und erweitern.

Doch schon ein halbes Jahr später erlitt Rudolf einen Herzinfarkt, der ihn dazu zwang, seine Tätigkeiten einzuschränken. Zu diesem Zeitpunkt trat der jüngere Sohn Fritz ins Geschäft ein. Am 1. Mai 1979 übergab er das Geschäft an seinen Sohn Fritz weiter, der im selben Jahre seine Frau Katharina heiratete. Fritz und Katharina freuten sich im Jahre 1980 über ihre erste gemeinsame Tochter Madeleine und im Jahr 1982 über die Geburt ihres ersten Sohnes Bernhard und 1986 über die Geburt des dritten Kindes Andreas. Fritz verfolgte immer den Traum einmal sein Geschäft umzubauen.

Im Jahre 1990 setzte er sich zum ersten Mal mit einem Architekten zusammen und fing an seine Wünsche in Pläne umzuwandeln. 1994 war es dann so weit, das ganze Anwesen an der Hauptstrasse 90 wurde abgerissen und innert 7 Monaten wieder aufgebaut. Am 7.7.1995 wurde das neu gebaute Wohn- und Geschäftshaus eröffnet.

Doch Fritz konnte dieses Wohn- und Geschäftshaus nicht lange geniessen, denn er verstarb am 29. Juni 2003 an einem Herzversagen.

Katharina führte danach erfolgreich das Geschäft weiter, mit der Unterstützung ihrer Kinder. Zu grosser Freude der Familie hat der Sohn Bernhard die Käserlehre mit anschliessendem Meisterdiplom erfolgreich abgeschlossen.

Am 1. Mai 2012 übernahm Bernhard mit seiner Frau Renate den Chäs Fritz und wandelte zugleich die Chäs Fritz Einzelhandelsfirma in die Chäs Fritz GmbH um.

Durch diese Übernahme tritt bereits die dritte Generation in Aktion!